Unsere Projekte

Seit über 30 Jahren setzt sich der Verein aus Achern für die medizinische Versorgung der Ärmsten ein. Alle unsere Projekte führen wir mit einheimischen christlichen Partnerorganisationen (NGO) durch. Persönliche Kontakte und die Mithilfe von Freiwilligen aus Achern und Umgebung stellen sicher, dass Geld- und Materialspenden auch tatsächlich ankommen und sinnvoll eingesetzt werden.

Projekt: Krankenhäuser in Nepal

Wir unterstützen mehrere Krankenhäuser und Buschstationen in Nepal und im Tschad. Diese befinden sich in entlegenen und teilweise schwer zugänglichen Gegenden. Für viele Menschen sind sie die einzige Möglichkeit, medizinische Hilfe zu erhalten ...

Zum projekt

Projekt: Krankenhäuser im Tschad

Mit der Hilfe für Babalem fing für die DHM alles an. Bereits 1973 ging Dr. Arnaud Weider für 4 Jahre in den Tschad, um seine Entscheidung, als Arzt den Ärmsten zu helfen, in die Tat umzusetzen. Im Dorf Bebalem, das im Süden des Tschads liegt, begann er .....

Zum projekt

Projekt: Unterernährte Kinder in Nepal

Seit einigen Jahren unterstützen wir erfolgreich ein Hilfsprogramm für unterernährte Kinder in Nepal. Im Krankenhaus in Chaurjahari (Distrikt Rukum) können so jährlich circa 600 Kinder vor dem Tod durch Unterernährung gerettet werden - und das für gerade einmal 20 € pro Kind und Jahr! Nach den guten Erfahrungen ...

Zum projekt

Projekt: Stipendien für Medizinstudenten

Eine der Ursachen für die schlechte medizinische Versorgung im Tschad und in Nepal ist der Mangel an gut ausgebildeten Ärzten und Chirurgen. Besonders in den ländlichen Gebieten fehlt es an Medizinern. Dies liegt auch daran, dass sich nur wenige einheimische junge Leute ein Medizinstudium ...

Zum projekt

Projekt: Nahrungsergänzung für Kinder

Philippe und Babette, die beide aus dem Elsass stammen, waren etliche Jahre im Tschad, wo Philippe als Arzt im Krankenhaus Bebalem arbeitete. Seit dieser Zeit sind sie eng mit der DHM verbunden, und so unterstützen wir ...

Zum projekt